Gebete

 
Drei-Uhr-Gebet
der Marianistischen Familie
 
Herr, Jesus Christus,
wir versammeln uns mit Maria
und dem Jünger, den du liebst,
unter deinem Kreuz.

Wir bitten dich um Verzeihung unserer Sünden,
die deinen Tod verschuldet haben.
Wir danken dir,
dass du in dieser Stunde des Heiles
an uns gedacht
und uns Maria zur Mutter gegeben hast.

Heilige Jungfrau, nimm uns unter deinen Schutz

und öffne unsere Herzen
für das Wirken des Heiligen Geistes.

 

Heiliger Johannes, erbitte uns die Gnade,
Maria so in unser Leben aufzunehmen,
wie du es getan hast,
um sie in ihrer Sendung zu unterstützen.

Der Vater, der Sohn und der Heilige Geist
mögen überall verherrlicht werden
durch die Unbefleckte Jungfrau Maria.

Amen.

  
 
Novene zum seligen Wilhelm Josef Chaminade
Zu seiner Verherrlichung und zu unserem Heil.
(An den ersten neun Tagen des Monats)

Herr, unser Gott,
immer bist Du bei uns
und handelst in Deiner Kirche.
Durch viele Personen und Gemeinschaften
zeigst Du uns,
wie Dein Geist sich unter uns
zum Wohle Deines Volkes einsetzt.
Diesen Geist hast Du auch
dem seligen Wilhelm Josef Chaminade
in ganz besonderer Weise geschenkt,
so dass er,
treu dem Evangelium verbunden,
sich dem Heil der Menschen hingab.
Durch ihn hast Du mehrere Gruppen
von Frauen und Männern bewogen,
Deine Nachfolge zu beherzigen,
sich Dir bis zum Tode zu weihen
und so unter der Leitung Marias
Deiner Kirche zu dienen.
Gewähre uns sichtbare Zeichen seiner Heiligkeit
durch Dein gnadenvolles Handeln,
das wir (für ...) auf seine Fürbitte erflehen.
Der Vater, der Sohn und der Heilige Geist
mögen überall verherrlicht werden
durch die Unbefleckte Jungfrau Maria.
Amen.

 

 

Weihegebet

Herr, unser Gott,
um alle Menschen zu retten
und sie zu dir zu führen,
hast du deinen Sohn gesandt,
der Maria zu seiner Mutter erwählte.

Du hast sie an der Sendung deines Sohnes
teilnehmen lassen
und als neue Eva uns allen zur Mutter gegeben.
Von ihr nach dem Bild deines Sohnes geformt,
wollen wir sie lieben und ihr allezeit dienen.

Festige den Bund,
den wir mit ihr geschlossen haben.
Möge unsere Hingabe
ihre Mutterliebe auf Erden fortsetzen
und die Kirche wachsen lassen:
Sie ist ja der Leib Jesu Christ, deines Sohnes,
der allein der Weg, die Wahrheit
und das Leben ist, jetzt und in Ewigkeit.

Amen.
 

           

 
Comments